Farbenberatung Painting the Past telefonisch und per Whatsapp unter 0151-74564398!
Filter schließen
 
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
OUTDOOR Soft Black 1 ltr
OUTDOOR Soft Black 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Pewter 1 ltr
OUTDOOR Pewter 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Driftwood 1 ltr
OUTDOOR Driftwood 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Denim 1 ltr
OUTDOOR Denim 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Eucalyptus 1 ltr
OUTDOOR Eucalyptus 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Olive 1 ltr
OUTDOOR Olive 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Verdigris 1 ltr
OUTDOOR Verdigris 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Salt 1 ltr
OUTDOOR Salt 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Monument Grey 1 ltr
OUTDOOR Monument Grey 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Old White 1 ltr
OUTDOOR Old White 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Pure White 1 ltr
OUTDOOR Pure White 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter
OUTDOOR Historical White 1 ltr
OUTDOOR Historical White 1 ltr
53,00 € *
Inhalt 1 Liter

Anwendung Outdoorfarbe:

Untergründe vor dem Streichen gut entfetten und ganz leicht anschleifen. Farbe vor Gebrauch gut umrühren. Painting the Past Outdoor kann mit dem Pinsel oder mit der Rolle aufgetragen werden. Für ein gleichmäßiges, schönes und langlebiges Ergebnis empfehlen wir mindestens 2 Farbaufträge. Vergewissern Sie sich, dass die Schicht gut getrocknet ist, bevor Sie eine weitere Schicht auftragen.

Farben auf Wasserbasis müssen etwas schneller verarbeitet werden als Farben auf Terpentinbasis. Die Farbe großzügig auftragen, gleichmäßig mit dem Pinsel ausstreichen und trocknen lassen. Auf größeren Flächen die Farbe mit der Rolle auftragen. Ein Anschleifen zwischen mehreren Schichten ist nicht erforderlich. Wenn mit einem Pinsel gestrichen wird, können Pinselspuren sichtbar bleiben. Diese unterstreichen den authentischen Kreidefarbeffekt. Man kann die Painting the Past Outdoorfarbe übrigens auch mit einem Farbsprühgerät auftragen. Hierfür empfehlen wir eine Einstellung von 13 bis 15 Tausendstel, einen 65°-Sprühkopf und einen Druck von 2000 bis 2500 psi.

Verarbeitungstemperatur:

Painting the Past Outdoor kann bei Temperaturen zwischen 10 °C und 25 °C aufgetragen werden. Nicht bei Nebel oder Regen auftragen oder trocknen lassen. Vorbereitung des Untergrundes: Der zu streichende Untergrund muss in gutem Zustand sein, sauber, trocken und frei von weiteren Verschmutzungen (Staub, Fett, Öl, Rost und lose Farbe).

Vorbehandlung vor dem Anstrich mit den Outdoorfarben:

Man kann sehr gut den Remover von Painting the Past Wax verwenden, um damit Wachs, Öl und/oder alte, schadhafte Anstriche zu entfernen! Nach der Einwirkzeit entfernt man mit lauwarmem Wasser den Remover und entfernt dabei gleichzeitig den alten Anstrich.

Algen und Pilzbefall mit einem geeigneten Produkt behandeln und entfernen. Eventuell vorhandene Risse und Löcher mit einer geeigneten Spachtelmasse (für wasserbasierte Farben) füllen. Untergründe müssen leicht angeschliffen werden, um eine gute Haftung zu erhalten.

Man kann zusätzlich den Stainblock als Haftgrund vorstreichen! Imprägniertes Holz oder verzinktes Metall muss 2 Monate verwittern, bevor es mit Painting the Past Outdoor gestrichen werden kann.

Outdoorfarbe von Painting the Past

Die hochwertige Outdoorfarbe ist semi-matt von der Optik, hat einen UV-Lichtschutz, der das Ausbleichen der Farbe durch die Sonne verhindert und sie ist wetterfest! Sie schützt zuverlässig Holz im Außenbereich dauerhaft vor Verschleiß!

Es gibt die Outdoorfarbe in 12 schönen Farbtönen!

Die Outdoorfarbe haftet auf fast allen Untergründen z.B. Holz, Metall, Aluminium, Kunststoff, Stein, Beton.

Du kannst also damit so gut wie alles im Außenbereich streichen: Zäune, Gartenhäuschen, Klinkersteine, Haustüren, Fensterrahmen, Fensterbänke, Putz, Stein, Dachrinnen, Holzverkleidungen an Häusern, Fensterläden, Gartenmöbel aus Holz, Kunststoff, Metall, Eisen uvm.

Unbehandeltes Holz mit Outdoorfarbe streichen:

Zunächst den Untergrund mit einem geeigneten Entfetter gründlich reinigen bzw. entfetten, anschließend ganz leicht anschleifen, um eine gleichmäßig glatte Oberfläche zu erhalten.

Damit das unbehandelte Holz die Farbe nicht aufsaugt wie ein Schwamm, kann man den ersten Anstrich mit ein wenig Wasser verdünnen. Der Folgeanstrich wird dann allerdings unverdünnt aufgetragen!

Streichen von bereits gestrichenen Untergründen mit den Outdoorfarben:

Zunächst den zu streichenden Untergrund mit einem geeigneten Reiniger gründlich entfetten, eventuell leicht anschleifen, um eine gleichmäßig glatte Oberfläche zu erhalten. Danach mit den Outdoorfarben streichen.

Haltbarkeit der Outdoorfarben von Painting the Past:

Ungeöffnet in der Originalverpackung: 2 bis 3 Jahre gelagert bei Raumtemperatur! Vor Frost und hohen Temperaturen schützen! Produktreste in ein leeres Marmeladenglas oder einen anderen kleineren, luftdicht verschließbaren Behälter geben.

Wir empfehlen, Painting the Past Outdoor innerhalb von 6 Monaten nach dem Kauf zu verbrauchen.